Aktionen der Startbahn Beruf

Ich schaff's - Zusammenarbeit mit Ludgerusschule

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

logo-bo48 „Projektemacher“, die zurzeit die 8. Klasse der Ludgerusschule in Duisburg-Walsum besuchen, absolvierten im Januar 2010 mit großem Erfolg ein mehrtägiges Berufsorientierungscamp beim Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung (IMBSE). Auf Grundlage des "Ich-schaffs-Jugendprogramms" warfen die sechs Coachs den Blick auf die Fähigkeiten und Ziele der Jugendlichen.

Weiterlesen: Ich schaff's - Zusammenarbeit mit Ludgerusschule

   

Projekt mit ThyssenKrupp Xervon und MillServices

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

tkx_logoZahlreiche Duisburger Hauptschüler nahmen an einem mehrmonatigen Auswahlprojekt, organisiert von ThyssenKrupp Xervon, ThyssenKrupp MillServices & Systemsteil und dem Schulamt Duisburg, teil, in dem ab Sommer 2010 über 30 Ausbildungsstellen vergeben werden. Berufseinstiegsbegleiter des IMBSE unterstützen das Vorhaben und begleiten mehrere Schüler hierbei auf dem mitunter sehr herausfordernden Weg zum Lehrvertrag. Die Suchrichtung liegt vor allem im Handwerk (Maler und Lackierer, Gerüstbauer, Industrieisolierer, Dachdecker) und es gibt eine Übernahmegarantie nach der Ausbildung für ein Jahr.

Weiterlesen: Projekt mit ThyssenKrupp Xervon und MillServices

   

Training für Neusprachler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

sprachtrainingEinige Bewerber sind aufgrund ihrer Einwanderungsgeschichte erst seit Kurzem mit der deutschen Sprache vertraut. Während gute Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz immer wichtiger werden, sind im Wettbewerb um Ausbildungsstellen und Jobs eingeschränkte Ausdrucksfähigkeiten in deutscher Sprache ein Nachteil. Wir bieten deshalb für Bewerber und Auszubildende Deutschkurse nach Richtlinien des europäischen Referenzrahmens.

Weiterlesen: Training für Neusprachler

   

Eine Woche Camping ohne Liegestuhl

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

P1010068Steps2work - rein in den Job! Unter diesem Titel realisierte das IMBSE im Sommer 2009 ein einwöchiges Projekt mit 25 Schülerinnen und Schülern der Duisburger Förderschule Eschenstraße. Die teilnehmenden Achtklässler durchliefen mehrere Stationen eines Berufsorientierungscamps (BO Camp). Abenteuer inklusive.


Ausgestattet mit einem individuellen Campauftrag schnupperten viele Jugendliche erstmalig die Luft des Berufslebens. Angeleitet und gecoacht wurden sie von sechs erfahrene Ausbildungscoachs und Laufbahnberater der IMBSE GmbH. Dem Praxistest hielten die Camper stand und so hielt jeder beim abschließenden Grillfest sein Steps2work Zertifikat stolz in der Hand.

Weiterlesen: Eine Woche Camping ohne Liegestuhl

   

Kicken, Köpfen, Kunststücke

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

fussballDuisburger Jugendliche des Projekts Berufseinstiegsbegleitung kickten zum Jahresabschluss 2009 gemeinsam in einer
Indoor Halle. Eingeladen waren Schüler aus 11 Duisburger Schulen. Das Fussballturnier fand
auf modernem Kunstrasen statt und bot ausgezeichnete Möglichkeiten für Tore, Tricks und Doppelpässe.
Die Mannschaften traten stadtteil- und schulübergreifend gegeneinander an. Insgesamt lernten sich sieben hochmotivierte Teams kennen und boten viele aufregende und attraktive Szenen.

Weiterlesen: Kicken, Köpfen, Kunststücke

   

It's a beautiful day!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Beauty_Day_klein4Frauen unter sich - Schülerinnen des Projekts Berufseinstiegsbegleitung üben ihren professionellen Auftritt. Mit welchem Styling und Make-Up punkte ich in Vorstellungsgesprächen und in Jobsituationen? Katja Sichting, Steffi Schüller, Raffaela Ferraro und Johana Giesen vom IMBSE coachen Jugendliche im Rahmen eines Workshops.