Ausbildung in Teilzeit

Drucken

TepMutter oder Vater sein, einen Angehörigen pflegen und gleichzeitig eine Berufsausbildung absolvieren.. wie geht das zusammen? Dank des Förderprogramms des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales "Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen", kurz TEP werden solche Konstellationen möglich gemacht.

Die Lokalzeit des Westdeutschen Rundfunks strahlte am 10. Mai 2011 den TV-Beitrag "Eine Chance für junge Mütter" aus und führte ein Studiogespräch mit Bettina Moennich vom IMBSE. Zum WDR-Fernsehbeitrag: http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/lokalzeit_duesseldorf.xml

Hier geht's zum Pressebeitrag der Westdeutschen Zeitung (online) über eine teilnehmende Mutter aus Krefeld und zur pdf-Version.


Ansprechpartnerin: Bettina Moennich, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.